Aplikationen „Elektrochemische Impedanzspektroskopie“







Liste der Applikationen...                                              Zurück zur Applikationsauswahl


Electrochemical Impedance at a Rotated Disk Electrode
Die rotierende Scheiben Elektrode (Rotating Disk Electrode) ist ein interessantes Tool für elektrochemische impedanzmessungen z.B. an Katalysatoren für Brennstoffzellen-Elektroden. Die vorliegende Applikationsschrift in englischer Sprache gibt einen kompakten Überblick zum Einsatz diese Technik.
Applikationsschrift zum Download



Electrochemical characterization of a CFY-stack with planar electrolyte-supported solid oxide cells in rSOC operation
Das frühzeitige Aufspüren von Verlustmechanismen an Brennstoffzellen findet seit Jahren mithilfe der elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS) statt.
Neben dieser klassischen Analysemethode durch Fitten der Messergebnisse mit Ersatzschaltbildern, ermöglichen seit Neustem fortschrittlichere Methoden wie "Distribution of relaxation times (DRT)" und "Total Harmonic Distortion (THD)" detailliertere Einblicke für verbesserte Voraussagen über die Lebensdauer von Brennstoffzellen im Einsatz.
Die vorliegende Applikationsschrift in englischer Sprache zeigt hochfrequente THD-Artefakte als Ergebnis eines empfindlichen Online-Monitorings von künstlich herbeigeführten Alterungsprozessen der Brennstoffzelle.
Applikationsschrift zum Download



EIS in Wetting of Lithium-ion Battery Materials
Lithium-Ionen Batteriezellen werden bei der Herstellung mit einem Elektrolyt befüllt um den Ionen in der Zelle die notwendige Bewegungsmöglichkeit zwischen Kathode und Anode zu geben. Nach dieser Befüllung benötigt die Zelle einige Zeit für Aufnahme des Elektrolyts in den Poren. Dieser - „formation“ - genannte Prozess ist zeitaufwändig, hat aber auch großen Einfluss auf die spätere Performance der Zelle. Die EIS (Elektrochemische Impedanzspektroskopie) kann diesen Prozess charakterisieren und zur Prozessoptimierung eingesetzt werden.
Applikationsschrift zum Download



The Basics of Electrochemical Impedance Spectroscopy
Teil 1 von 4 Applikationsschriften in englischer Sprache zur „Elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS)“. In diesem Teil werden Grundlagen zur EIS oder z.B. Informationen zu Darstellung von Messdaten vermittelt.
Applikationsschrift zum Download



The Basics of Electrochemical Impedance Spectroscopy Part 2
In dieser 4-teiligen Artikelserie erlernen Sie die Grundlagen der EIS und wie Sie diese Technik zur Beurteilung von Batterien, Brennstoffzellen, Beschichtungen und Korrosionsvorgängen anwenden können. Teil 2 behandelt die Ersatzschaltbilder für die spätere Analyse der Impedanzspektren.
Applikationsschrift zum Download



The Basics of Electrochemical Impedance Spectroscopy Part 3
Teil 3 von 4 Applikationsschriften in englischer Sprache zur „Elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS)“. In diesem Teil werden typische Ersatzschaltbilder vorgestellt. Diese helfen bei der Interpretation von Daten, die mittels EIS gewonnen werden.
Applikationsschrift zum Download



The Basics of Electrochemical Impedance Spectroscopy Part 4
Der letzte Teil dieser 4-teiligen Serie in englischer Sprache zur Elektrochemischen Impedanzsprecktroskopie (EIS) befasst sich mit der EIS an beschichteten Metallen.
Applikationsschrift zum Download



Getting Started With Your First Experiment: EIS300 Electrochemical Impedance Techniques- Potentiostatic Electrochemical Impedance Spectroscopy
„Getting Started With Your First Experiment“ zur Elektrochemischen Impedanzspektroskopie ist das Thema dieser englischsprachigen Applikationsschrift. Vom notwendigen Equipment über das Experiment-Setup bis zur Auswertung wird beispielhaft ein vollständiges EIS Experiment beschrieben.
Applikationsschrift zum Download



Cable-capacitance Correction
Koaxial-Anschlusskabel an Potentiostaten erzeugen Kapazitäten, die wiederum zu Verzögerungen in den Signalen führen. Diese Technical Note in englischer Sprache beschäftigt sich mit der Notwendigkeit der Berücksichtigung und Korrektur dieser Kapazitäten in den Kabeln.
Applikationsschrift zum Download



Gleichzeitige Messung beider Halbzellen einer Batterie mit dem Interface 5000
Diese „Technical Note“ in englischer Sprache beschreibt die Möglichkeit der gleichzeitige Messung beider Halbzellen einer Batterie mit dem Interface 5000 im „Dual Electrometer“ Mode. So können nicht nur Verlustmechanismen an der Arbeitselektrode, sondern simultan auch noch an der Gegenelektrode ausfindig gemacht werden.
Applikationsschrift zum Download



Rapid Electrochemical Assessment of Paint
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird die Methode “Rapid Electrochemical Assessment of Paint (REAP)” vorgestellt, mit der man die Langzeit-Korrosiosschutzeigenschaften von Metallschutzbeschichtungen durch kurzfristige 24-stündige elektrochemische Tests evaluieren kann.
Applikationsschrift zum Download



Quick Check of EIS System Performance
Diese "Technical Note" in englischer Sprache stellt eine Anleitung und ein Testprotokoll zur Verfügung, mit dem man jedes beliebige EIS-System hinsichtlich seiner tatsächlichen Performance bzgl. Präzision und Reproduzierbarkeit sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Impedanzen prüfen kann.
Applikationsschrift zum Download



Low-impedance EIS at its Limits: Gamry Reference 30k Booster
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird das technische Limit von Gamry sehr niedrige Impedanzen messen zu können, mit dem System aus Reference 3000 incl. 30k Booster und unter Verwendung von Präzisionswiderständen auf 16,67 µΩ beziffert.
Applikationsschrift zum Download



Impact on EIS using the Reference 600 / 3000 with an ECM8 Multiplexer
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden am Beispiel von Beschichtungen hoher Impedanz und elektrochemischen Energiespeichermedien niedriger Impedanz die Limitierungen und Veränderungen der Performance bei Verwendung eines ECM8 Multiplexers gezeigt und diskutiert.
Applikationsschrift zum Download



How Cabling and Signal Amplitudes Affect EIS Results
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden die Sinne geschärft, sich über die Limitierungen eines EIS-Systems zu informieren und über die Auswirkungen von Anregungsamplitude und Zellkabel nachzudenken, bevor man sich für ein System entschließt.
Applikationsschrift zum Download



Use of Transmission Lines for Electrochemical Impedance Spectroscopy
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden Theorie und Praxis zur Verwendung von Transmission Lines beim Anpassen von EIS-Spektren poröser Elektroden diskutiert, verschiedene Modelle vorgestellt und am Beispiel von elektrochemischen Energiespeichermedien die Ergebnisse gezeigt
Applikationsschrift zum Download



The Implementation of Transmission Lines Using Generalized Circuit Blocks
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird an die Einführung über Transmission Lines angeknüpft und unter dessen Voraussetzung sowie unter Voraussetzung der Erschaffung eigener Komponenten in Ersatzschaltbilder der theoretische Hintergrund von Transmission Lines behandelt.
Applikationsschrift zum Download



EIS of Organic Coatings and Paints
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache gibt Gamry eine Reihe von Vorschlägen, wie man sehr hohe Impedanzen wie z.B. Korrosionsschutzschichten mit der elektrochemischen Impedanz-spektroskopie (EIS) präzise und reproduzierbar untersucht, anstatt das Limit des untersuchenden Systems zu messen.
Applikationsschrift zum Download



Determination of the correct value of Cdl from the impedance results fitted by the commercially available software
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird bei Verwendung eines Constant Phase Elements (CPE) im Ersatzschaltbild für ein besseres Fit-Ergebnis anstatt eines Kondensators (C) diskutiert, mit welcher Dimension man den erhaltenen Zahlenwert wann und wie ausgestattet.
Applikationsschrift zum Download



Create Your Own Components for EIS Modeling
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache bekommt man aufgezeigt, wie man die acht Standardkomponenten (Widerstand, Kapazität, Induktivität, etc.) zur Anpassung seiner EIS-Spektren im Model Editor zusätzlich mit eigens programmierten Komponenten aufstocken kann.
Applikationsschrift zum Download



Verification of Low-impedance EIS Using a 1mΩ Resistor
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache erhält man eine Anleitung, wie man die Herausforderung bewältigt, die geringen Impedanzen heutiger elektrochemischer Energiespeichermedien mit hinreichender Genauigkeit reproduzierbar messen zu können.
Applikationsschrift zum Download



OptiEIS™: A Multisine Implementation
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird gegenüber der elektrochemischen Impedanzspektroskopie, bei der eine Frequenz nach der anderen gescannt wird, stattdessen die Verwendung von Mischfrequenzen zur Einsparung von Messzeit um ca. ¼ vorgestellt.
Applikationsschrift zum Download



Equivalent Circuit Modeling Using the Gamry EIS300 Electrochemical Impedance Spectroscopy Software
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden die häufigsten Analysemethoden von EIS-Spektren in Form von Ersatzschaltbildern erläutert, die es einem neuen Anwender ermöglichen Einsicht in die physikalischen Prozesse seiner Messzelle zu nehmen.
Applikationsschrift zum Download



Potentiostatic EIS Tutorial – Getting Started
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung die elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) am Beispiel eines beschichteten Aluminiumblechs, also einer Probe mit hoher Impedanz, experimentell nähergebracht.
Applikationsschrift zum Download



Demystifying Transmission Lines: What are they? Why are they useful?
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird eine Einführung gegeben, warum in speziellen Applikationen unter Verwendung von porösen Arbeitselektroden, wie z.B. in der Energiespeicherung, besondere Ersatzschaltbilder zur Korrelation mit EIS-Spektren notwendig sind.
Applikationsschrift zum Download



A Snapshot of Electrochemical Impedance Spectroscopy
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Methode und Applikationen der elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS) incl. nützlicher Informationen bzgl. Literatur, Kurse und der Funktionsweise bei Gamry Systemen.
Applikationsschrift zum Download



Accuracy Contour Plots – Measurement and Discussion
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden die Grenzen der elektrochemischen Impedanzspektroskopie hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Genauigkeit der durchführenden Systeme anhand des Accuray Contour Plots erklärt und diskutiert
Applikationsschrift zum Download




Produkte zu diesen Applikationen:


Dye Solar Cell Testing Kit (IMPS / IMVS) Video
Das Dye Solar Cell Testing Kit dient der detaillierten Charakterisierung von Farbstoffsolarzellen

EIS Box 1010 Video
Die EIS Box setzt sich aus einem Gamry Interface 1010 Potentiostat/Galvanostat/ZRA als Grundgerät in Kombination mit einem 8-Kanal-Multiplexer zur sequentiellen Impedanzanalyse von Batterien (max. 12V Zellspannung) zusammen.

EIS Box 5000 Video
Die EIS Box setzt sich aus einem Gamry Interface 5000 Potentiostat/Galvanostat/ZRA als Grundgerät in Kombination mit einem 8-Kanal-Multiplexer zur sequentiellen Impedanzanalyse von Batterien (max. 6 V Zellspannung) zusammen.

Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA Video
Der Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA ist ein kompaktes, preiswertes System für alle Arten elektrochemischer Messungen.

Reference 600+ Potentiostat / Galvanostat / ZRA Video
Der Reference 600+ geht als Evolution aus dem Reference 600 hervor und dient weiterhin für anspruchsvolle Applikationen und für die Grundlagenforschung.

Gamry Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA
Der Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA ist ein kompaktes, preiswertes System für alle Arten elektrochemischer Messungen.

Gamry Reference 600+ Potentiostat / Galvanostat / ZRA
Der Reference 600+ geht als Evolution aus dem Reference 600 hervor und dient weiterhin für anspruchsvolle Applikationen und für die Grundlagenforschung.

Gamry Reference 3000 Potentiostat / Galvanostat / ZRA
Der High-End Potentiostat für alle anspruchsvollen Applikationen im Bereich Elektrochemie von sehr niedrigen- bis höheren Strömen

Gamry Reference 3000 Potentiostat / Galvanostat / ZRA – Auxiliary Electrometer (AE)
Der bekannte High-End Reference 3000AE Potentiostat/Galvanostat/ZRA mit acht zusätzlichen Hilfselektrometern (Auxiliary Elektrometer; AE)

Gamry Reference 3000 (AE) und Reference 30K Booster
Das Hochleistungs- sowie Mehrzweck-Grundgerät Reference 3000 (AE) Potentiostat/Galvanostat/ZRA ist mit dem Reference 30k Booster kombinierbar und ideal zur Evaluierung neuer Technologien für Batterien, Brennstoffzellen und Super-kondensatoren sowie für die elektrochemische Synthese bei großem Umsatzziel einsetzbar.

Gamry Mehrkanalpotentiostat mit Interface Power Hub (IPH)
Multichannel Systeme sind ideal für jede Applikation, bei der durch höheren experimentellen Durchsatz die Signifikanz erhöht werden kann.

Gamry ECM8 (Elektrochemischer 8-Kanal-Selektionsschalter)
Der ECM8 (Elektrochemischer 8-Kanal-Selektionsschalter) ist mit seiner Einschränkung gegenüber echten Mehrkanalpotentiostaten für jede Applikation geeignet, bei der durch höheren experimentellen Durchsatz die Signifikanz auch durch sequenzielle Messungen erhöht werden kann.

Gamry EIS Box 1010
Die EIS Box setzt sich aus einem Gamry Interface 1010 Potentiostat/Galvanostat/ZRA als Grundgerät in Kombination mit einem 8-Kanal-Multiplexer zur sequentiellen Impedanzanalyse von Batterien (max. 12V Zellspannung) zusammen.

Gamry EIS Box 5000
Die EIS Box setzt sich aus einem Gamry Interface 5000 Potentiostat/Galvanostat/ZRA als Grundgerät in Kombination mit einem 8-Kanal-Multiplexer zur sequentiellen Impedanzanalyse von Batterien (max. 6 V Zellspannung) zusammen.

Gamry Software
Gamry hat für jede wichtige Anwendung in der Elektrochemie eine eigene Software entwickelt und bietet bei einer sehr einfachen und intuitiven Handhabung durch Open Source Scripting flexibel und unkompliziert auch das zugeschnittene Experiment sowie mit anderen Programmiersprachen wie z.B: LabView, C++, etc. heraus.

Gamry Leitfähigkeitsmesszelle fumatech MK 3
Die MK 3 simuliert mit hoher Genauigkeit typische Brennstoffzellenbedingungen für Leitfähigkeitsmessungen über die elektrochemische Impedanzspektroskopie in Verbindung mit dem Gamry System Reference 600+ oder Interface 1010E.

Gamry Evaluierungsmesszelle für Batteriematerialien (LIB)
Das Design der Evaluierungsmesszelle für Batteriematerialien (LIB) ermöglicht sehr flexibel die Untersuchung von Elektrodenmaterialien einer auf Lithium basierenden galvanischen Zelle.

Gamry Universal-Batterie-Halterung (UBH)
Der Alleskönner unter den Batteriehaltern - konzipiert sowohl für zylindrische 18650 Zellen als auch für Knopfzellen - mit hoher Flexibilität bei Abmessungen und Anschlussmöglichkeiten

Gamry Batterie-Halterungen für Knopfzellen (2x) und 18650 (2x)
Für die elektrochemische Impedanzspektroskopie an den Knopfzellen-Typen CR2016, CR2025 und CR2032 oder an der zylindrischen 18650 Zelle.

Gamry RDE710 – Rotierende Disk- (RDE), -Ring-Disk- (RRDE) oder -Zylinder-Elektrode (RCE)
Der RDE710 Rotator für RDE, RRDE und RCE ist für hydrodynamisch kontrollierte Elektrodenreaktionen sowohl zur Charakterisierung von Katalysatoren als auch zur Bestimmung strömungsinduzierter Korrosionsraten entwickelt worden.

Gamry VistaShield – Faraday-Käfig mit abgeschirmtem Sichtfenster
Der Faraday-Käfig mit abgeschirmtem Sichtfenster trennt elektrochemische Experimente effektiv von Störsignalen seiner Umgebung und ermöglicht gleichzeitig eine Überwachung der Prozesse in der Messzelle

Gamry – Dr. Bob´s Messzellen-Set
Das vollständig aus Inertmaterialien gefertigte Dr. Bob´s Messzellen-Set dient in vielfältigen Applikationen zur Charakterisierung unbekannter elektroaktiver Spezies.

Gamry – Euro Korrosion Messzellen-Set
Das Euro Korrosion Messzellen-Set ist das Einstiegsmodell für elektrochemische Korrosionsmessungen an zylindrischen Probenkörpern

Gamry FlexCell – Messzellen-Set zur Bestimmung der kritischen Lochfraßtemperatur mit TDC5 Regler
Mit diesem Messzellen-Set wird die kritische Lochfraßtemperatur unter Vermeidung von Einflüssen durch Spaltkorrosion an ebenen Probenkörpern bestimmt

Gamry Mehrzweck Korrosionsmesszellen-Set
Das Design des Mehrzweck Korrosionsmesszellen-Sets ermöglicht neben pflegeleichter Reinigung ein hohes Maß an Flexibilität für elektrochemische Korrosionsexperimente vieler Probenkörpergeometrien

Gamry ParaCell – Messzellen-Set Galvanische Korrosion und Elektrochemisches Rauschen
Mit dem Messzellen-Set f. galvanische Korrosionsmessungen und elektrochemisches Rauschen wird die Untersuchung einer Vielzahl von flachen Probenkörpern entweder gegenüber einer Gegenelektrode aus Graphit oder einer zweiten Arbeitselektrode in symmetrischer Anordnung ermöglicht.

Gamry Paint Test Cell (PTC1) – Korrosionsmesszelle oder EIS-Messzelle für Beschichtungen
Die Korrosionsmesszelle oder EIS-Messzelle für Beschichtungen ist das kleinste und kostengünstigste elektrochemische Messzellen-Set von Gamry.

Gamry Dye Solar Cell Testing Kit – Aufbau zur Charakterisierung von Farbstoff-Solarzellen ohne Bipotentiostaten-System
Dieser experimentelle Aufbau aus synchronisiertem Bipotentiostaten und optischer Bank dient der detaillierten Charakterisierung von Farbstoffsolarzellen

Gamry Referenzelektroden
Die Auswahl der richtigen Referenzelektrode bestimmt die Qualität für elektrochemische Messergebnisse und deren Lebensdauer.

Gamry Arbeitselektroden
Arbeitselektroden verschiedener Abmessungen und Inertmaterialien.

ALS RRDE-3A Rotator und Elektroden
RRDE-3A Rotator für Messungen an rotierende Disk- oder Ring-Disk-Elektroden