Pouch Cell Holder
Pouch Cell Holder
Flexibler Pouch Cell Holder für die Charakterisierung verschiedener Pouch-Zelltypen unterschiedlicher Abmessungen
Mit dem Pouch Cell Holder können eine Vielzahl von Pouch-Zelltypen an alle verfügbaren Gamry Instruments Systeme für reproduzierbare und zuverlässige Messergebnisse mit einer echten 4-Punkt Kontaktierung angeschlossen, bis 30 A zyklisiert und hinsichtlich ihrer Impedanz charakterisiert werden.

Der Pouch Cell Holder erlaubt die elektrochemische Charakterisierung einer Vielzahl von Pouch-Zelltypen innerhalb der Auflagefläche der Plattform von 231 mm x 229 mm. Über diese Abmessungen hinausgehende Pouch-Zellen können selbstverständlich auch angeschlossen und charakterisiert werden ggf. muss hierzu die Plattform erweitert werden.

Der Pouch Cell Holder besitzt eine elektrische Kontaktierung für die beiden Batteriefahnen der zu untersuchenden Pouch-Zelle innerhalb vom Mindestabstand 15 mm bis zum Maximalabstand von 210 mm. Die Auflagefläche der Kontaktfahnen beträgt je Kontakt 100 mm x 20 mm. Die Stärke der Kontaktfahnen der zu untersuchenden Pouch-Zelle darf 2 mm nicht überschreiten.

Jeder der beiden Pouch-Zellkontakte besitzt zwei voneinander isolierte Kontakte für jeweils unabhängige Aufprägung des Stromes und der Messung der Spannung. Dieses stellt eine reproduzierbare Kontaktierung und die Vermeidung von Messfehlern durch die Kontaktwiederstände sicher. Die Auslegung der stromführenden Kontakte sowie die zugrundeliegende Leiterplatte ist für bis zu 30 A konzipiert, damit auch der Reference 3000 incl. Reference 30K Booster mit dem Pouch Cell Holder verwendet werden kann.

Das Standard-Zellkabel von Gamry Instruments mit seinen 4 mm Bananensteckern findet am Pouch Cell Holder entsprechende Buchsen sowie eine doppelte Aufnahme für den Anschluss der Reference-Messleitung. Hierbei kann man zwischen dem 2 mm Pin oder der 4 mm Buchse wählen und bei Benutzung der 4 mm Buchse den 2 mm Pin mit einer Gummikappe isolieren.

Die stromführenden Messleitungen können am Pouch Cell Holder entweder über das Standard-Zellkabel von Gamry Instruments mit 4 mm Bananensteckern konfiguriert oder bei Bedarf für höhere Ströme bis 30 A mit dem Stromkabel des Reference 30K Boosters an den beiden 8 mm Gewindeverschraubungen fixiert werden.

Eine 35 A Automobil-Sicherung dient zur Absicherung bei versehentlichen Kurzschlüssen und schützt die Batterie vor einem Kurzschluss. Allerdings können Batterien mit niedriger Kapazität bei Kurzschluss mit Strömen unter 35 A nicht vor Explosion oder Brand geschützt werden.

  • Der Pouch Cell Holder erlaubt die elektrochemische Charakterisierung einer Vielzahl von Pouch-Zelltypen innerhalb der Auflagefläche der Plattform von 231 mm x 229 mm. Über diese Abmessungen hinausgehende Pouch-Zellen können selbstverständlich auch angeschlossen und charakterisiert werden ggf. muss hierzu die Plattform erweitert werden.

    Der Pouch Cell Holder besitzt eine elektrische Kontaktierung für die beiden Batteriefahnen der zu untersuchenden Pouch-Zelle innerhalb vom Mindestabstand 15 mm bis zum Maximalabstand von 210 mm. Die Auflagefläche der Kontaktfahnen beträgt je Kontakt 100 mm x 20 mm. Die Stärke der Kontaktfahnen der zu untersuchenden Pouch-Zelle darf 2 mm nicht überschreiten.

    Jeder der beiden Pouch-Zellkontakte besitzt zwei voneinander isolierte Kontakte für jeweils unabhängige Aufprägung des Stromes und der Messung der Spannung. Dieses stellt eine reproduzierbare Kontaktierung und die Vermeidung von Messfehlern durch die Kontaktwiederstände sicher. Die Auslegung der stromführenden Kontakte sowie die zugrundeliegende Leiterplatte ist für bis zu 30 A konzipiert, damit auch der Reference 3000 incl. Reference 30K Booster mit dem Pouch Cell Holder verwendet werden kann.

    Das Standard-Zellkabel von Gamry Instruments mit seinen 4 mm Bananensteckern findet am Pouch Cell Holder entsprechende Buchsen sowie eine doppelte Aufnahme für den Anschluss der Reference-Messleitung. Hierbei kann man zwischen dem 2 mm Pin oder der 4 mm Buchse wählen und bei Benutzung der 4 mm Buchse den 2 mm Pin mit einer Gummikappe isolieren.

    Die stromführenden Messleitungen können am Pouch Cell Holder entweder über das Standard-Zellkabel von Gamry Instruments mit 4 mm Bananensteckern konfiguriert oder bei Bedarf für höhere Ströme bis 30 A mit dem Stromkabel des Reference 30K Boosters an den beiden 8 mm Gewindeverschraubungen fixiert werden.

    Eine 35 A Automobil-Sicherung dient zur Absicherung bei versehentlichen Kurzschlüssen und schützt die Batterie vor einem Kurzschluss. Allerdings können Batterien mit niedriger Kapazität bei Kurzschluss mit Strömen unter 35 A nicht vor Explosion oder Brand geschützt werden.

  • Abmessungen (cm) 24.3 (B) x 3.6 (H) x 30 (T)

    SYSTEM

    Abmessungen der Plattform (mm x mm) 231 x 229
    Kontaktfläche (Au-beschichtet) je Elektrode (mm x mm) 100 x 20
    Max. Stärke der Batterieelektrode (mm) 2
    Max. Breite der beiden Elektroden (mm) 210
    Max. Breite je Elektrode (mm) 100
    Min. Abstand zwischen den beiden Elektroden (mm) 10

    Gewicht (g) 250

    Max. Stromstärke (A) 30
    Max. Temperatur (°C) 80
    Rel. Luftfeuchtigkeit (%) 90 (nicht kondensierend)

    Absicherung 35 A Eaton BK/ATC-35, 32 V max.

  • Software:

    • Physical Electrochemistry Software PHE200

    • Electrochemical Impedance Spectroscopy Software EIS300

    • Electrochemical Energy Software PWR800

    • Virtual Frontpanel Software VFP600

    • Electrochemistry Toolkit DC / AC Software

    • DigiElch Simulation Software

    Messzellen und Zubehör

    Multichannel Potentiostat

    Lithium Battery Materials Cell

    • Battery holder