Glasaufbauten
Glasaufbauten
Glaskomponenten für die verfahrenstechnische Abbildung chemischer Prozesse
Glasaufbauten sind Teil einer verfahrenstechnischen Gesamtapparatur für unterschiedliche Anwendungen. Der Vorteil von Glas ist zum einen die breite Chemikalienresistenz sowie die visuelle Verfolgung von Reaktionen. Typische Applikationsfelder sind Phasentrennen, Ausrühren, Destillieren, Rektifizieren usw. Die Glasaufbauten werden individuell an die Bedürfnisse der Chemie der Kunden angepasst.

Glasaufbauten sind Teil einer verfahrenstechnischen Gesamtapparatur welche für verschiedenste Anwendungen eingesetzt werden.

Der Vorteil von Glas gegenüber anderen Werkstoffen ist durch die breite Chemikalienresistenz und die Möglichkeit in die Anlage hineinzuschauen gekennzeichnet. Typische Applikationsfelder sind Phasentrennen, Ausrühren, Destillieren, Rektifizieren usw.. Glasaufbauten werden in der Regel individuell an die Bedürfnisse der Chemie (Kunden) angepasst.

Komponenten der Glasaufbauten können zum Beispiel sein: Rohrleitungen, Ventiltechnik, Gefäße (Liegend für Phasentrennung oder stehend), Kolonnen mit oder ohne Packung, Kühler, Rückflusskühler, Kondensatoren usw.
Diese Bauteile sind aus Borosilikatglas 3.3 und werden über PTFE Dichtungen und Verschraubungen mit einander verbunden. Die Buchi Glasaufbauten zeichnen sich durch eine für Glasbauteile untypische hohe Flexibilität aus, diese wird durch das einzigartige Buchi-Flex-Glasverbindungssystem ermöglicht.

Das Glasverbindungssystem Buchi-Flex (Kugel-Pfanne-System) wurde 1946 entwickelt und seit her nur im Detail optimiert. Das Verbindungssystem ist TA Luft zertifiziert und entspricht aktuellsten Anforderungen.

Eine Investition in das Buchi Glasverbindungsystem hat Bestand, so können Bauteile mit annähernd 70 jähriger Geschichte heute noch verbaut werden. Durch den einfachen Aufbau des Verbindungssystems und der zentrierten Dichtung ist auch eine Montage durch den Leihen möglich.
Für die Anwender die Ihr Wissen im Zusammenhang mit dem Glasaufbau erweitern möchten bietet der Hersteller 2-3-mal jährlich interessante und abwechslungsreiche Glasbauschulungen an. [Link: Glasbauschulung]

Die produktberührenden Bauteile der Glasaufbauten, egal ob flüssigkeitsberührend oder gasberührend sind standardmäßig metallfrei ausgeführt. Hauptmaterialien welche Ihr Produkt (Chemie) berühren sind Glas, Emaille, PTFE und PFA. Somit ist der Einsatz in Pharma- und Elektronik- (Halbleiter)- Industrie möglich.

  • Glasaufbauten sind Teil einer verfahrenstechnischen Gesamtapparatur welche für verschiedenste Anwendungen eingesetzt werden.

    Der Vorteil von Glas gegenüber anderen Werkstoffen ist durch die breite Chemikalienresistenz und die Möglichkeit in die Anlage hineinzuschauen gekennzeichnet. Typische Applikationsfelder sind Phasentrennen, Ausrühren, Destillieren, Rektifizieren usw.. Glasaufbauten werden in der Regel individuell an die Bedürfnisse der Chemie (Kunden) angepasst.

    Komponenten der Glasaufbauten können zum Beispiel sein: Rohrleitungen, Ventiltechnik, Gefäße (Liegend für Phasentrennung oder stehend), Kolonnen mit oder ohne Packung, Kühler, Rückflusskühler, Kondensatoren usw.
    Diese Bauteile sind aus Borosilikatglas 3.3 und werden über PTFE Dichtungen und Verschraubungen mit einander verbunden. Die Buchi Glasaufbauten zeichnen sich durch eine für Glasbauteile untypische hohe Flexibilität aus, diese wird durch das einzigartige Buchi-Flex-Glasverbindungssystem ermöglicht.

    Das Glasverbindungssystem Buchi-Flex (Kugel-Pfanne-System) wurde 1946 entwickelt und seit her nur im Detail optimiert. Das Verbindungssystem ist TA Luft zertifiziert und entspricht aktuellsten Anforderungen.

    Eine Investition in das Buchi Glasverbindungsystem hat Bestand, so können Bauteile mit annähernd 70 jähriger Geschichte heute noch verbaut werden. Durch den einfachen Aufbau des Verbindungssystems und der zentrierten Dichtung ist auch eine Montage durch den Leihen möglich.
    Für die Anwender die Ihr Wissen im Zusammenhang mit dem Glasaufbau erweitern möchten bietet der Hersteller 2-3-mal jährlich interessante und abwechslungsreiche Glasbauschulungen an. [Link: Glasbauschulung]

    Die produktberührenden Bauteile der Glasaufbauten, egal ob flüssigkeitsberührend oder gasberührend sind standardmäßig metallfrei ausgeführt. Hauptmaterialien welche Ihr Produkt (Chemie) berühren sind Glas, Emaille, PTFE und PFA. Somit ist der Einsatz in Pharma- und Elektronik- (Halbleiter)- Industrie möglich.

  • Volumen: anwendungsspezifisch
    Temperatur: -60 … 200°C
    Temperierung: bei Bedarf möglich
    Druck: -1 … 0,5 (0,3) bar
    Antriebstechnik: bei Bedarf möglich
    Werkstoffe: Borosilikatglas 3.3, PTFE, PFA, Emaille
    Zertifikate: Ex-Schutz, FDA, TA-Luft
  • Beschichtung: Glasaufbauten können aus verschiedenem Bewegründen heraus im Außenbereich beschichtet werden. Ein Argument für eine Beschichtung wäre der Bruch- und Splitterschutz.

    MiniPilot: Der MiniPilot (2-15 Liter) ist ein Glasreaktor (Glasrührsystem) welcher zum Ausrühren, Extrahieren, Phasentrennen, Homogenisieren, Aufkonzentrieren, usw. genutzt werden kann. Die Glasapparatur befindet sich in einem soliden Edelstahlgestell.

    BR-Baureihe: Unter der Baureihe BR (15 – 60 (100) Liter) verstehen wir einen Chemiereaktor (Glas-Rührreaktor) welcher zum Ausrühren, Extrahieren, Phasentrennen, Destillieren, Homogenisieren, Aufkonzentrieren, usw. genutzt werden kann. Die Apparatur besteht aus einem Glasgefäß und den Glasaufbauten. Die Komponenten befinden sich in einem soliden Edelstahlgestell.

    GR-Baureihe: Die Baureihe GR (15 – 60 (100) Liter) ist ein Glasreaktor (Glasrührsystem) welcher zum Ausrühren, Extrahieren, Phasentrennen, Destillieren, Homogenisieren, Aufkonzentrieren, usw. genutzt werden kann. Die Glasapparatur befindet sich in einem soliden Edelstahlgestell.

    CR-Baureihe: Unter der Baureihe CR (15 – 250 Liter) verstehen wir einen Chemiereaktor (Rührreaktor) welcher zum Ausrühren, Extrahieren, Phasentrennen, Destillieren, Homogenisieren, Aufkonzentrieren, usw. genutzt werden kann. Die Apparatur besteht aus einem Stahl-emailliertem Gefäß und den Glasbauteilen. Die Komponenten befinden sich in einem soliden Edelstahlgestell.

    MSR-Paket: Zusätzlich zu den im Standard verbauten Mess-Steuer- und Regel-Komponenten können die Buchi Anlagen durch individuelle MSR-Pakete erweitert werden.

    Filternutsche: Um Feststoffe nach der Reaktion vom Fluid abzutrennen, können die Buchi Filternutschen eingesetzt werden.

    Gaswäscher: Mit Hilfe des Buchi Gaswäschers können die bei der Reaktion entstehenden Abgase auf gereinigt werden.

    Isoliermanschetten – werden maßgeschneidert für einzelne Glasbauteile angefertigt und schützen die Glaskomponenten vor zu schnellem auskühlen bzw. halten die Temperatur im System.

    Spezialitäten: Im Rahmen der technischen Möglichkeiten fertigen wir für Sie gerne eine individuell, maßgeschneiderte Glasanlage welche zielgenau Ihre Bedürfnisse befriedigt. Sprechen Sie uns an,…..