Anisotropy – Thermal Conductivity Tests of Batteries
Diese Applikationsschrift in englischer Sprache befasst sich mit der Charakterisierung der Wärmeleiteigenschaften von Batterien. Beim Thermal Management im Applikationsbereich Batterien geht es meist um die Abführung von Wärme an die Umgebung. Die anisotropen Eigenschaften von Batterien erschweren jedoch die Entwicklung. Die Hot Disk Methode ermöglicht es auch die anisotropen Wärmeleiteigenschaften von Batterien zu messen.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

Changing thermal conductivity of plastics with thermal conductive fillers
Diese Applikationsschrift in englischer Sprache befasst sich mit der Optimierung von Polymeren hinsichtlich ihrer Wärmeleiteigenschaften. Polymere kommen in vielen Bereichen zum Einsatz, immer häufiger sollen diese auch gut Wärme leiten. Die Applikationsschrift zeigt anhand einiger Beispiele auf wie die Hot Disk Methode bei der Entwicklung gut wärmeleitender Polymere helfen kann.


⯈ Applikationsschrift zum Download

 
 

The Quality of Your Fit in EIS
Diese Applikationsschrift in englischer Sprache befasst sich mit dem wichtigen Tool der Elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS). Bei der EIS werden die realen Daten des EIS-Scans mit einem zur Beschreibung der Phänomene hinterlegten Modell verglichen. Die Applikationsschrift beschreibt Vorgehensweise und Einschätzung der Güte dieser Modelle.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Elektrochemische Untersuchung biologisch inspirierter molekularer Metalloxidcluster und deren Redoxverhalten
Die elektrochemische Spaltung von Wasser in molekularen Sauerstoff und Wasserstoff wird als Schlüssel zu erneuerbaren Energieträgern angesehen. Bei der Untersuchung der lichtinduzierten Spaltung von Wasser und der Freisetzung von molekularem Sauerstoff und Protonen an einem fünfkernigen Calcium-Manganoxid-Cluster wurden zyklovoltammetrische Messungen mittels Gamry Potentiostaten eingesetzt.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

Kryogenes Mahlen – Beispiele für Anwendungen
Die Kryogenvermahlung ist eine schonende Methode zum Zerkleinern und Homogenisieren temperaturempfindlicher Proben bei Flüssigstickstofftemperatur. Zudem ist diese Art der Vermahlung oft die einzige Möglichkeit z.B. Elastomere mechanisch zerkleinern zu können. Die vorliegende Applikationsschrift gibt eine Übersicht zu typischen Anwendungen dieser Technik für verschiedene Einsatzbereiche.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

Thermal Contact Resistance
Grenzflächen in Materialien mit Schichtaufbau beeinflussen die Wärmeleitfähigkeit durch das Material sehr stark und führen zu anisotropen Verhalten des Verbundes. In dieser englischsprachigen Applikationsschrift wird anhand von Messungen an Kupferfolien gezeigt, wie sich mittels Hot Disk Messtechnik diese Phänomene beschreiben lassen.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

Chiracon GmbH: Herstellung von Wirkstoffen für klinische Prüfmuster mit Büchi Apparaturen
In diesem Firmenporträt wird die Firma Chiracon GmbH, ein Spezialist für die Wirkstoffsythese, vorgestellt und Einsatz und Nutzen
der Glasanlagen der Büchi AG am Beispiel eines 60 Liter ChemReaktors beschrieben.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

Der Einsatz von CO₂ in Druckreaktoren am Beispiel einer gezielten Schaumgebung und Partikelgestaltung
CO₂ wird in der chemischen Industrie in vielen Bereichen z.B. zur Extraktion eingesetzt. Die Durchführung solcher Reaktionen mit CO₂ stellt eine Reihe von Anforderungen an die eingesetzten Anlagen wie Reaktoren, Dosierung, Temperierung, etc. Die vorliegende Technical Note beschreibt Schema und Aufbau am Beispiel eines Druckreaktorsystems mit CO₂-Dosierung

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

Rotational Speed of Rotating Disk Electrodes
Die vorliegende Technical Note in englischer Sprache beschäftigt sich mit verschiedenen Analyseansätzen beim Einsatz von rotierenden Scheiben Elektroden (Rotating Disk Electrodes) in der Elektrochemie sowie dem Einfluss der Rotationsgeschwindigkeit auf diese Analysen.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

A better way to prepare your cannabis plants and edibles for testing
Die Legalisierung von Cannabis sowie der verstärkte Einsatz für medizinische Zwecke erfordern eine strenge Überwachung der Produktionsketten. Vor den eigentlichen Analysen (z.B. Pestizidanalytik) steht immer die Probenvorbereitung. Die vorliegende Übersicht in englischer Sprache beschreibt Gerätetechniken zu Homogenisation und Extraktion für diesen Appliaktionsbereich.

⯈ Applikationsschrift zum Download


Beurteilung der Wärmeleitfähigkeit sowie der Anisotropie von 3D gedrucktem Leichtbeton
Auch im Bauwesen wird mittlerweile die additive Fertigung (3D Druck) eingesetzt. Die isolierenden Eigenschaften z.B. von Leichtbeton können mit Hilfe dieser Technik gezielt „eingestellt“ werden. In der vorliegenden Applikationsschrift wird die Messung der Wärmeleitfähigkeit sowie die Richtungsabhängigkeit dieser Größe mittels Hot Disk Verfahren vorgestellt.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

Herstellung von homogenem Feedstock für das 3D-Druckverfahren LMM
Verschiedene 3D Druckverfahren revolutionieren Herstellungsverfahren in vielen Bereichen. Beim Lithography-based Metal Manufacturing verfahren (LMM) bildet ein photosensitiver Polymerbinder das Stützgerüst für das Metall. Vor dem eigentlichen Druck müssen Polymer und Metall perfekt homogenisiert werden. Die vorliegende Applikationsschrift beschreibt diese Homogenisierung mittels eines berührungslosen Mischverfahrens in einem Planetenzentrifugalmischer.

⯈ Applikationsschrift zum Download


Zum Einsatz des Büchi Druckreaktors „midiclave“ bei der Synthese stark enantiomeren angereicherter Duftstoffe
Viele synthetisch hergestellte Duftstoffe sind biologisch schwer abbaubar und belasten Mensch und Umwelt. Die vorliegende Applikationsschrift beschreibt am Beispiel von enantiomerenangereichter Durftstoffe wie Herstellungsverfahren im Labormaßstab mittels Druckreaktor und defnierter Wasserstoffdosierung optimiert werden können.

⯈ Applikationsschrift zum Download

 

Electrochemical Impedance at a Rotated Disk Electrode
Die rotierende Scheiben Elektrode (Rotating Disk Electrode) ist ein interessantes Tool für elektrochemische impedanzmessungen z.B. an Katalysatoren für Brennstoffzellen-Elektroden. Die vorliegende Applikationsschrift in englischer Sprache gibt einen kompakten Überblick zum Einsatz diese Technik.

⯈ Applikationsschrift zum Download

PRODUKTE ZU DIESEN APPLIKATIONEN:







Angebot anfordern

Technical support

Kontaktieren Sie uns!

Angebot anfordern Technical support Kontaktieren Sie uns!
NEWSLETTER    ///   LINKS UND AGB    ///   IMPRESSUM    ///   DATENSCHUTZ    ///   PRODUKTE    ///   THIS PAGE IN ENGLISH