Gamry EIS Box 1010 für elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) bei ±12 V je Zelle und bis max. 26 V in einem Zellen-Stapel incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
POTENTIOSTATEN - MEHRKANALSYSTEME
Die EIS Box setzt sich aus einem Gamry Interface 1010 Potentiostat/Galvanostat/ZRA als Grundgerät in Kombination mit einem 8-Kanal-Multiplexer zur sequentiellen Impedanzanalyse von Batterien (max. 12V Zellspannung) zusammen.

Mit der EIS Box 1010 wird die detaillierte Charakterisierung mehrerer Batterien mit der anspruchsvollen Methode der elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS) intuitiv ermöglicht und bietet gleichzeitig bei hohem Durchsatz vertrauenswürdige Ergebnisse. Damit werden Aufgabenstellungen in der Qualitätssicherung, der Materialentwicklung und der Grundlagenforschung von elektrochemischen Energiespeichern effizient beschleunigt.


Gamry Interface 1010 Potentiostat/Galvanostat/ZRA; Grundgerät für die Gamry EISBox1010 und Load/Power-Supply Interface (LPI) Hochspannungs-Testsystem für elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) bei 10V, 100V oder 1000V incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
POTENTIOSTATEN/GALVANOSTATEN
Der Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA ist ein kompaktes, preiswertes System für alle Arten elektrochemischer Messungen.

Der Interface 1010 kann flexibel für nahezu alle Applikationen in der Elektrochemie genutzt werden. Als Mehrzwecksystem mit einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis entwickelt, bietet der Interface 1010 als Nachfolger des Interface 1000 eine erweiterte EIS-Bandbreite bis 2 MHz und einen zusätzlichen Temperaturmesseingang (Pt1000).
Gamry Reference 600+ Potentiostat/Galvanostat/ZRA mit Hochfrequenz-Zellkabel (HF; 60cm) für Impedanzspektroskopie (EIS) bis max. 5 MHz incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
 
Der Reference 600+ geht als Evolution aus dem Reference 600 hervor und dient weiterhin für anspruchsvolle Applikationen und für die Grundlagenforschung.

Elf Strommessbereiche des Reference 600 erfassen 60 pA – 600 mA bei ± 22 V an der Gegenelektrode (Compliance voltage). Durch interne Verstärkung wird auf 13 Dekaden erweitert, so dass bei Stromauflösungen bis 20 aA pro Bit mit modernster Mikroelektronik elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) zwischen 5 MHz und 10 µHz bis in den TΩ Bereich ermöglicht werden kann. Die sorgfältige Auswahl elektronischer Bauteile und das Design führen zur niedrigen Spezifikation bzgl. Rauschen und Brummen (< 10 µV rms).


Gamry Interface1010 Bipotentiostat für Rotating Ring Disk Electrode (RRDE), Scanning Electrochemical Microscopy (SECM), Impedanzspektroskopie (EIS, FRA), Physikalische Elektrochemie (PHE), Cyclovoltammetrie (CV), Chronoamperometrie (CA), Chronopotentiometrie (CP), Batterieeinzelprüfung (Battery), Beschichtungen (Coating) incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
POTENTIOSTATEN - MEHRKANALSYSTEME
Das Interface 1010 Bipotentiostat System von Gamry ist kompakt, flexibel und preiswert für alle Arten elektrochemischer Messungen unter Verwendung von zwei Kanälen.

Jeder Kanal des Interface 1010 Bipotentiostaten erfasst mit seinen elf Strommess-bereichen incl. Verstärkung Stromstärken von 100 pA – 1 A bei ± 12 V an der Arbeitselektrode. Der Lieferumfang des Interface 1010 Bipotentiostaten umfasst ein spezielles Kabel zur Synchronisation beider Systeme. Da die Systeme schwebende Massen haben, ist synchroner Betrieb ohne gegenseitige Beeinflussung möglich.
Angebot anfordern

Technical support

Kontaktieren Sie uns!

Angebot anfordern Technical support Kontaktieren Sie uns!
NEWSLETTER    ///   LINKS UND AGB    ///   IMPRESSUM    ///   DATENSCHUTZ    ///   PRODUKTE    ///   THIS PAGE IN ENGLISH