POTENTIOSTATEN/GALVANOSTATEN
Gamry Interface 1010 Potentiostat/Galvanostat/ZRA; Grundgerät für die Gamry EISBox1010 und Load/Power-Supply Interface (LPI) Hochspannungs-Testsystem für elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) bei 10V, 100V oder 1000V incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
Der Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA ist ein kompaktes, preiswertes System für alle Arten elektrochemischer Messungen.

Der Interface 1010 kann flexibel zu einem niedrigen Einstiegsbudget in der Version „T(eaching)“ für nahezu alle Applikationen in der Elektrochemie angeschafft werden und später können bei gestiegenen Anforderungen per kostenpflichtigem Upgrade bereits vorhandene elektronische Komponenten mit höheren Spezifikationen freigeschaltet werden.
 
Gamry Reference 600+ Potentiostat/Galvanostat/ZRA mit Hochfrequenz-Zellkabel (HF; 60cm) für Impedanzspektroskopie (EIS) bis max. 5 MHz incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
Der Reference 600+ geht als Evolution aus dem Reference 600 hervor und dient weiterhin für anspruchsvolle Applikationen und für die Grundlagenforschung.

Elf Strommessbereiche des Reference 600+ erfassen 60 pA – 600 mA bei ± 12 V an der Arbeitselektrode. Durch interne Verstärkung wird auf 13 Dekaden erweitert, so dass bei Stromauflösungen bis 20 aA pro Bit mit modernster Mikroelektronik elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) zwischen 5 MHz und 10 µHz bis in den TΩ Bereich ermöglicht werden kann. Die sorgfältige Auswahl elektronischer Bauteile und das Design führen zur niedrigen Spezifikation bzgl. Rauschen und Brummen (< 2 µV rms).


SOFTWARE
Gamry Software Korrosion (DC) für vielfältige elektrochemische Korrosionsprüfmethoden (Tafel, Polarisationswiderstand, Rp/Ec-Trend, etc.). width=
Gamry hat für jede wichtige Anwendung in der Elektrochemie eine eigene Software entwickelt und bietet bei einer sehr einfachen und intuitiven Handhabung durch Open Source Scripting flexibel und unkompliziert auch das zugeschnittene Experiment sowie mit anderen Programmiersprachen wie z.B: LabView, C++, etc. heraus.

Das elektrochemische Experiment besteht bei einem Gamry System aus zwei getrennten Operationen in einer jeweils eigenen Software-Umgebung. Die Aufnahme der Messdaten erfolgt mit, in „Explain“ programmierten, modifizierbaren Skripten im Gamry Framework und deren Auswertung mit modifizierbaren Microsoft Visual Basic for Applications (VBA) Skripten im Echem Analyst.
Angebot anfordern

Technical support

Kontaktieren Sie uns!

Angebot anfordern Technical support Kontaktieren Sie uns!
NEWSLETTER    ///   LINKS UND AGB    ///   IMPRESSUM    ///   DATENSCHUTZ    ///   PRODUKTE    ///   THIS PAGE IN ENGLISH