BÜCHI METALLFREIE, INERTE DRUCKREAKTORSYSTEME

Hersteller Hersteller
Korrosion? - kein Thema bei inerten Büchi Systemen, alle produktberührten Bauteile sind metallfrei und chemisch nahezu inert.

Die inerten Büchi Druckreaktorsysteme werden mit verschiedenen austauschbaren Glas- oder Stahl/Emaille Druckreaktoren betrieben. Alle produktberührten Materialien sind nicht-metallisch, wodurch eine Vielzahl aggressiver, chemischer Reaktionen in einer korrosionsfesten Umgebung durchgeführt werden können.

Die bewährten Büchi Labor- sowie Pilotreaktoren sind auch als metallfreie / inerte Versionen erhältlich:

• ecoclave inert

• polyclave inert

• versoclave inert (nur mit Gefäßen aus emailliertem Stahl erhältlich)

• kiloclave inert (nur mit Gefäßen aus emailliertem Stahl erhältlich)

Durch die Kombination von inerten Kunstoffen, wie PEEK, PTFE und PFA mit Glasreaktoren oder emaillierten Reaktoren bieten die Systeme hohe Säurebeständigkeit und verhindern Kontamination oder Einfluss von Metallteilen auf die chemischen Reaktionen.

Für höhere Druck- und Temperaturbereiche werden die System durch hochlegierte Komponenten aus Tantal oder Titan ergänzt.

Für viskosere Anwendungen bietet Büchi einen Magnetantrieb mit vollkeramischen produktberührten Komponenten mit 250 Ncm Drehmoment. Basierend auf den bewährten Büchi Stahl Magnetkupplungen, die bei höherem Druck auch in Varianten aus Tantal oder Titan eingesetzt werden.

Zur visuellen Prozesskontrolle oder als Füllstandsanzeige sind alle emaillierten Reaktoren auch mit Schaugläsern verfügbar

Für die nötige Sicherheit, gerade bei größeren Druckreaktoren, sorgt der hydraulische Reaktor-Lift des Kiloclave inert mit Schwenkfunktion.
Durch die Vielzahl von Öffnungen in der Deckelplatte kann der Deckelaufbau nach Ihren Wünschen angepasst werden. Dafür steht Ihnen eine große Auswahl an Druckreaktor – Zubehör zur Verfügung. Auch zusätzliche Sensoren können angebracht und die jeweiligen Daten durch die Büchi Anzeigeräte dargestellt und weiterverarbeitet werden. Diese modulare Bauweise ermöglicht die Anpassung des Reaktors für neue spezifische Anwendungen, z.B. zur Zudosierung von Flüssigkeit, Feststoff oder Gas.

Durch die Verwendung von FDA konformen Dichtungen, sind auch Pharma- und Lebensmittelanwendungen beim inerten Büchi Systemen möglich. Des Weiteren gibt es Standardartikel zu Anwendungen im Ex-Bereich. Alle relevanten Komponenten, wie Sensoren, Rührantrieb und Magnetkupplung sind für ATEX Zone 1 ausgelegt.

 

PRODUKTBESCHREIBUNG

Die bewährten Büchi Labor- sowie Pilotreaktoren sind auch als metallfreie / inerte Versionen erhältlich:

• ecoclave inert

• polyclave inert

• versoclave inert (nur mit Gefäßen aus emailliertem Stahl erhältlich)

• kiloclave inert (nur mit Gefäßen aus emailliertem Stahl erhältlich)

Durch die Kombination von inerten Kunstoffen, wie PEEK, PTFE und PFA mit Glasreaktoren oder emaillierten Reaktoren bieten die Systeme hohe Säurebeständigkeit und verhindern Kontamination oder Einfluss von Metallteilen auf die chemischen Reaktionen.

Für höhere Druck- und Temperaturbereiche werden die System durch hochlegierte Komponenten aus Tantal oder Titan ergänzt.

Für viskosere Anwendungen bietet Büchi einen Magnetantrieb mit vollkeramischen produktberührten Komponenten mit 250 Ncm Drehmoment. Basierend auf den bewährten Büchi Stahl Magnetkupplungen, die bei höherem Druck auch in Varianten aus Tantal oder Titan eingesetzt werden.

Zur visuellen Prozesskontrolle oder als Füllstandsanzeige sind alle emaillierten Reaktoren auch mit Schaugläsern verfügbar

Für die nötige Sicherheit, gerade bei größeren Druckreaktoren, sorgt der hydraulische Reaktor-Lift des Kiloclave inert mit Schwenkfunktion.
Durch die Vielzahl von Öffnungen in der Deckelplatte kann der Deckelaufbau nach Ihren Wünschen angepasst werden. Dafür steht Ihnen eine große Auswahl an Druckreaktor – Zubehör zur Verfügung. Auch zusätzliche Sensoren können angebracht und die jeweiligen Daten durch die Büchi Anzeigeräte dargestellt und weiterverarbeitet werden. Diese modulare Bauweise ermöglicht die Anpassung des Reaktors für neue spezifische Anwendungen, z.B. zur Zudosierung von Flüssigkeit, Feststoff oder Gas.

Durch die Verwendung von FDA konformen Dichtungen, sind auch Pharma- und Lebensmittelanwendungen beim inerten Büchi Systemen möglich. Des Weiteren gibt es Standardartikel zu Anwendungen im Ex-Bereich. Alle relevanten Komponenten, wie Sensoren, Rührantrieb und Magnetkupplung sind für ATEX Zone 1 ausgelegt.

 

DOWNLOADS
SPEZIFIKATIONEN

Volumen: 0,5 bis 20 Liter
Druck: -1 ..6 (60) bar
Temperatur: -20 °C ..+180 (250) °C
Material: 6 bar Version: Glas, emaillierter Stahl, Keramik, PFA, PEEK, PTFE
Material: 60 bar Version: emaillierter Stahl, Keramik, PFA, PEEK, PTFE, Tantal
Verschlussart: Bolzenverschraubung


OPTIONEN | ZUBEHÖR

• Zur Erweiterung des Systems sind PFA und PTFE Armaturen, sowie PFA Verschraubungen verfügbar.

• Bei hohem Druck können metallische Sonderlegierungen, wie Tantal, Titan, Zirkonium… oder beschichtete Komponenten verwendet werden.

APPLIKATIONEN


Angebot anfordern

Technical support

Kontaktieren Sie uns!

Angebot anfordern Technical support Kontaktieren Sie uns!
NEWSLETTER    ///   LINKS UND AGB    ///   IMPRESSUM    ///   DATENSCHUTZ    ///   PRODUKTE    ///   THIS PAGE IN ENGLISH