Beurteilung der Wärmeleitfähigkeit sowie der Anisotropie von 3D gedrucktem Leichtbeton
Auch im Bauwesen wird mittlerweile die additive Fertigung (3D Druck) eingesetzt. Die isolierenden Eigenschaften z.B. von Leichtbeton können mit Hilfe dieser Technik gezielt „eingestellt“ werden. In der vorliegenden Applikationsschrift wird die Messung der Wärmeleitfähigkeit sowie die Richtungsabhängigkeit dieser Größe mittels Hot Disk Verfahren vorgestellt.

Applikationsschrift zum Download

 


PRODUKTE ZU DIESER APPLIKATION:





HOT DISK TPS 1500
Das System für größere Bulk-Proben mit umfangreichen Optionen und Erweiterungsmöglichkeiten – erfüllt ISO Standard 22007-2.

 

HOT DISK TPS 2200
Universell einsetzbar in Forschung und Entwicklung sowie Quailtätssicherung für unterschiedliche Materialien – erfüllt ISO Standard 22007-2

 

THINKY ARE-250
Mischen und Entgasen ohne Vakuum in einem Arbeitsschritt – mit patentiertem Entgasungsmodus

 

THINKY ARM-310
Einstiegsgerät zum Mischen und Entgasen ohne Vakuum.

 

THINKY PR-1
Dispergieren von Nanomaterialien in Dispersionsmittel durch Rotation und Dual-Ultraschall. Inklusive Kühlsystem.

 



Angebot anfordern

Technical support

Kontaktieren Sie uns!

Angebot anfordern Technical support Kontaktieren Sie uns!
NEWSLETTER    ///   LINKS UND AGB    ///   IMPRESSUM    ///   DATENSCHUTZ    ///   PRODUKTE    ///   THIS PAGE IN ENGLISH