Aplikationen „Gamry Instruments Potentiostaten Galvanostaten: Multichannel ZRA IPH“







Liste der Applikationen...                                              Zurück zur Applikationsauswahl


Total Harmonic Distortion (THD)
Die elektrochemische Analysenmethode "Total Harmonic Distortion (THD)" liefert verbesserte Voraussagen z.B. zur Lebensdauer von Brennstoffzellen im Einsatz. Im Vergleich zur elektrochemischen Impedanzspektroskopie kann man mittels THD auch nicht-lineare Antwortsignale interpretieren. Die vorliegende Applikationsschrift in englischer Sprache gibt einen Überblick zu Theorie und Praxis der THD Methode.
Applikationsschrift zum Download



Measuring Surface Related Currents using Digital Staircase Voltammetry
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird gezeigt, dass ein digitales System im Vergleich zu einem analogen System qualitativ gleichwertige voltammetrische Ergebnisse liefert. Effekte an der Elektrodenoberfläche können durch Einstellungen der Stufenhöhe und –dauer sowie durch Überabtastung und Mittelung fokussiert werden.
Applikationsschrift zum Download



Characterization of a Supercapacitor using an Electrochemical Quartz Crystal Microbalance
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird eine Anleitung gegeben, Elektroden-materialien zur Verwendung im elektrochemischen Energiespeichermedium “Supercap”, hinsichtlich synchronisierter Masseänderungen bei Lade- und Entladevorgängen, mit einem Gamry Reference 600 und Gamry eQCM10M zu untersuchen.
Applikationsschrift zum Download



Compliance Voltage: How Much is Enough
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird sich der “Compliance Voltage”, der maximal realisierbaren Spannung des Potentiostaten / Galvanostaten an der Gegenelektrode, angenommen und an einem Applikationsbeispiel errechnet, wieviel man wirklich braucht.
Applikationsschrift zum Download



Two, Three and Four Electrode Experiments
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden die verschiedenen Möglichkeiten zur Kontaktierung elektrochemischer Messzellen erläutert. Durch die unabhängige Messung von Strom und Spannung sind maximal 4-Elektrodenanordnungen messbar.
Applikationsschrift zum Download



Understanding iR Compensation
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden die Auswirkungen des Spannungsabfalls durch den Elektrolytwiderstand (Ru) und die Techniken zu seiner Kompensation, Current Interrupt (CI) und Positive Feedback (PF), erläutert, sowie die Notwendigkeit und Grenzen diskutiert.
Applikationsschrift zum Download



THE Method for Crevice Corrosion Repassivation Potentials
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird die THE (Tsujikawa-Hisamatsu-Electrochemical) Methode vorgestellt, bei der mit einer Stimulationsphase zur Anregung der Spaltkorrosion und einer nachfolgenden Repassivierungsphase das Repassivierungspotential aufgefunden werden kann.
Applikationsschrift zum Download



Rapid Electrochemical Assessment of Paint
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird die Methode “Rapid Electrochemical Assessment of Paint (REAP)” vorgestellt, mit der man die Langzeit-Korrosiosschutzeigenschaften von Metallschutzbeschichtungen durch kurzfristige 24-stündige elektrochemische Tests evaluieren kann.
Applikationsschrift zum Download



Testing Electrochemical Capacitors Part 2: Cyclic Charge Discharge and Stacks
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache erhält man eine Einführung in die Funktionen der Software zur elektrochemischen Energie (PWR) am Beispiel der Techniken zur Untersuchung von Kondensatoren, die aber ebenso auf die Testung von Batterien ausgeweitet werden kann.
Applikationsschrift zum Download



Testing Electrochemical Capacitors Part 1: CV, EIS, and Leakage Current
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache können Limitierungsprozesse bei der Energie-speicherung mit Kondensatoren unter Verwendung von elektrochemischen Basismethoden (CV, EIS und Leakage Current) charakterisiert werden und zur Aufklärung von Verlustprozessen beitragen.
Applikationsschrift zum Download



Testing Lithium Ion Batteries
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden Grundlagen und Aufbau einer Lithium-Ionen-Batterie sowie wichtige Parameter zu seiner Charakterisierung erklärt und an verschiedenen elektrochemischen Experimenten vorgestellt und diskutiert.
Applikationsschrift zum Download



Testing Electrochemical Capacitors: Part 3 – Electrochemical Impedance Spectroscopy
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache fließen viele Application Notes zur elektrochemischen Impedanzspektroskopie am experimentellen Beispiel eines Kondensators durch Verwendung verschiedener EIS-Techniken und -Analysen zusammen.
Applikationsschrift zum Download



EIS of Organic Coatings and Paints
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache gibt Gamry eine Reihe von Vorschlägen, wie man sehr hohe Impedanzen wie z.B. Korrosionsschutzschichten mit der elektrochemischen Impedanz-spektroskopie (EIS) präzise und reproduzierbar untersucht, anstatt das Limit des untersuchenden Systems zu messen.
Applikationsschrift zum Download



EIS Measurement of a Very Low Impedance Lithium Ion Battery
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache gibt Gamry eine Reihe von Vorschlägen, wie man galvanische Zellen niedriger Impedanz mit der elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS) präzise und reproduzierbar untersucht.
Applikationsschrift zum Download



Measuring Batteries Using the Right Setup (Dual-cell CR2032 and 18650 Battery holder)
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache werden die erheblich unterschiedlichen Ergebnisse der elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS) an kommerziell erhältlichen Energiespeichermedien bei 2-Punkt- und 4-Punktmessungen deutlich gemacht und diskutiert.
Applikationsschrift zum Download



Potentiostatic EIS Tutorial – Getting Started
Mit dieser Applikationsschrift in englischer Sprache wird mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung die elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) am Beispiel eines beschichteten Aluminiumblechs, also einer Probe mit hoher Impedanz, experimentell nähergebracht.
Applikationsschrift zum Download




Produkte zu diesen Applikationen:


Gamry Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA
Der Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA ist ein kompaktes, preiswertes System für alle Arten elektrochemischer Messungen.

Gamry Interface 5000 Potentiostat / Galvanostat / ZRA
Der Interface 5000 Potentiostat / Galvanostat / ZRA ist ein kompaktes, preiswertes System zur Materialentwicklung und Zustandsprüfung von Batterien, Superkondensatoren und Brennstoffzellen.

Gamry Reference 600+ Potentiostat / Galvanostat / ZRA
Der Reference 600+ geht als Evolution aus dem Reference 600 hervor und dient weiterhin für anspruchsvolle Applikationen und für die Grundlagenforschung.

Gamry Reference 3000 Potentiostat / Galvanostat / ZRA
Der High-End Potentiostat für alle anspruchsvollen Applikationen im Bereich Elektrochemie von sehr niedrigen- bis höheren Strömen

Gamry Reference 3000 Potentiostat / Galvanostat / ZRA – Auxiliary Electrometer (AE)
Der bekannte High-End Reference 3000AE Potentiostat/Galvanostat/ZRA mit acht zusätzlichen Hilfselektrometern (Auxiliary Elektrometer; AE)

Gamry Reference 3000 (AE) und Reference 30K Booster
Das Hochleistungs- sowie Mehrzweck-Grundgerät Reference 3000 (AE) Potentiostat/Galvanostat/ZRA ist mit dem Reference 30k Booster kombinierbar und ideal zur Evaluierung neuer Technologien für Batterien, Brennstoffzellen und Super-kondensatoren sowie für die elektrochemische Synthese bei großem Umsatzziel einsetzbar.

Gamry Interface 1010 Bipotentiostat
Das Interface 1010 Bipotentiostat System von Gamry ist kompakt, flexibel und preiswert für alle Arten elektrochemischer Messungen unter Verwendung von zwei Kanälen.

Gamry Mehrkanalpotentiostat mit Interface Power Hub (IPH)
Multichannel Systeme sind ideal für jede Applikation, bei der durch höheren experimentellen Durchsatz die Signifikanz erhöht werden kann.

Gamry ECM8 (Elektrochemischer 8-Kanal-Selektionsschalter)
Der ECM8 (Elektrochemischer 8-Kanal-Selektionsschalter) ist mit seiner Einschränkung gegenüber echten Mehrkanalpotentiostaten für jede Applikation geeignet, bei der durch höheren experimentellen Durchsatz die Signifikanz auch durch sequenzielle Messungen erhöht werden kann.

Gamry EIS Box 1010
Die EIS Box setzt sich aus einem Gamry Interface 1010 Potentiostat/Galvanostat/ZRA als Grundgerät in Kombination mit einem 8-Kanal-Multiplexer zur sequentiellen Impedanzanalyse von Batterien (max. 12V Zellspannung) zusammen.

Gamry EIS Box 5000
Die EIS Box setzt sich aus einem Gamry Interface 5000 Potentiostat/Galvanostat/ZRA als Grundgerät in Kombination mit einem 8-Kanal-Multiplexer zur sequentiellen Impedanzanalyse von Batterien (max. 6 V Zellspannung) zusammen.

Gamry Software
Gamry hat für jede wichtige Anwendung in der Elektrochemie eine eigene Software entwickelt und bietet bei einer sehr einfachen und intuitiven Handhabung durch Open Source Scripting flexibel und unkompliziert auch das zugeschnittene Experiment sowie mit anderen Programmiersprachen wie z.B: LabView, C++, etc. heraus.

Gamry Leitfähigkeitsmesszelle fumatech MK 3
Die MK 3 simuliert mit hoher Genauigkeit typische Brennstoffzellenbedingungen für Leitfähigkeitsmessungen über die elektrochemische Impedanzspektroskopie in Verbindung mit dem Gamry System Reference 600+ oder Interface 1010E.

Gamry RDE710 – Rotierende Disk- (RDE), -Ring-Disk- (RRDE) oder -Zylinder-Elektrode (RCE)
Der RDE710 Rotator für RDE, RRDE und RCE ist für hydrodynamisch kontrollierte Elektrodenreaktionen sowohl zur Charakterisierung von Katalysatoren als auch zur Bestimmung strömungsinduzierter Korrosionsraten entwickelt worden.