C3 Prozess- und Analysentechnik
Prozesstechnik Analysentechnik
Thinky, Elektrochemie, Probenvorbereitung, Optische Gitter Thinky, Elektrochemie, Probenvorbereitung, Optische Gitter Druckreaktortechnik, Kalorimetrie, Glasanlagen, Wärmeleitfähigkeit
Home Online MIR-Spektroskopie, Elektrochemie, Probenvorbereitung, Optische Gitter
Partner
Sitemap
Datenschutzerklärung
AGB
Impressum
Kontakt
Büchi Glas Uster
Prozesstechnik, Analysentechnik


Produkte
Applikationen
News
Events
Profil
   Suche
Produkte    Druckreaktortechnik    Druckreaktoren Übersicht  



Druckreaktoren - Übersicht
Liste aller standardmäßig lieferbaren Typen


Folgende Druckreaktortypen sind standardmäßig lieferbar.

Wenn diese Standardsysteme und Komponenten nicht mehr ausreichen werden gemeinsam mit dem Kunden spezielle Lösungen für Druckbehälter entwickelt.



Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern


TinyClave:

Volumen: 10 ml, 25 ml
Temperatur: bis 150 °C
Druck: bis 10 bar
Verschlussart: Schraubverschluss

Der TinyClave ist wahlweise mit Aufbauten (Manometer, Ventil und Sicherheitsberstscheibe) oder ohne Aufbauten (metallfrei) erhältlich.

Das Einsatzgebiet ist zum Beispiel die Hydrothermalsynthese - HTC Reaktor - hydrothermale Carbonisierung.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern


MiniClave:

Volumen: bis 300 ml
Temperatur: bis 150 °C
Druck: bis 10 bar
Verschlussart: Schraubverschluss

Der MiniClave ist wahlweise metallfrei (MiniClave Inert) bzw. mit metallischen Bauteilen erhältlich.

Der Einsatzbereich ist z.B. die Hydrothermalsynthese und die Katalyse.



Druclkreaktoren Übersicht



Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



PicoClave:

Volumen: bis 300 ml
Temperatur: bis 250°C
Druck: bis 60 bar
Verschlussart: Schnellverschluss

Der PicoClave kann sowohl Glas- als auch Metallreaktoren aufnehmen. Durch die Doppelwandtemperierung ist eine homogene Temperierung gewährleistet.

Einsatzbereiche sind unter anderem die Polymersynthese und Katalyse.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



Limbo 350 / Limbo li:

Volumen: bis 450 ml
Temperatur: bis 350 °C
Druck: bis 350 bar
Verschlussart: Bolzenverschraubung

Die Hochdruckbaureihe von BüchiGlasUster ist mit dem Limbo und Limbo li vertreten. Die Version li ist mit einem Lift ausgestattet. Der intelligente PID-Regler kann zeitgesteuert für das Heizen und das Kühlen (über integriertes Magnetventil) eingesetzt werden.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



MidiClave:

Volumen: bis 1,0 Liter
Temperatur: bis 300 °C
Druck: bis 200 bar
Verschlussart: Schnellverschluss

Der MidiClave Reaktor kann sowohl elektrisch als auch über ein Temperiermedium temperiert werden. Der Schnellverschluss und die hohen Betriebsbedingungen machen dieses Modell zu einem idealen Forschungsreaktor.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



InertClave:

Volumen: bis 1,0 Liter
Temperatur: bis 180 °C
Druck: bis 6 bar
Verschlussart: Bolzenverschraubung

Der InertClave ist produktberührend komplett metallfrei. Trotzdem ist er als Glasdruckreaktor bis 6 bar druckdicht und gerührt.

Einsatzbereich sind säure katalysierte Reaktionen.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



EcoClave:

Volumen: bis 5,0 Liter
Temperatur: bis 250 °C
Druck: bis 60 bar
Verschlussart: Bolzenverschraubung

Der EcoClave kann sowohl Glas- als auch Metallreaktoren aufnehmen. Durch die Doppelwandtemperierung ist eine sehr homogene Temperierung gewährleistet.

Einsatzbereich sind unter anderem die Polymersynthese, Katalyse und Zeolithsynthese.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



PolyClave:

Volumen: bis 5,0 Liter
Temperatur: bis 250 °C
Druck: bis 60 bar
Verschlussart: Bolzenverschraubung oder Schnellverschluss

Der PolyClave kann sowohl Glas- als auch Metallreaktoren aufnehmen. Durch die Doppelwandtemperierung ist eine sehr homogene Temperierung gewährleistet.

Einsatzbereich sind unter anderem die Polymersynthese, Katalyse und Zeolithsynthese. Auf Grund des stabilen Gestells lassen sich beim PolyClave diverse Optionen wie z.B. Liftsystem, Schnellverschluss, Destillationsaufbau,… integrieren.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



VersoClave:

Volumen: bis 5,0 Liter
Temperatur: bis 250 °C
Druck: bis 60 bar
Verschlussart: Bolzenverschraubung oder Schnellverschluss

Der VersoClave Reaktor kann sowohl elektrisch als auch über ein Temperiermedium temperiert werden. Einsatzbereich sind unter anderem die Polymersynthese, Katalyse und Zeolithsynthese. Auf Grund des stabilen Gestells lassen sich beim VersoClave diverse Optionen wie z.B. Liftsystem, Schnellverschluss, Destillationsaufbau, … integrieren.



Druclkreaktoren Übersicht



Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



Limbo ls:

Volumen: bis 5 Liter
Temperatur: bis 350 °C
Druck: bis 350 bar
Verschlussart: Bolzenverschraubung

Der limbo ls ist ein Hochdrucksystem für die größeren Volumina ab 1,0 Liter. Er bietet durch das Lift- und Kippsystem gute Vorraussetzungen für Reinigung und Entleerung.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



KiloClave:

Volumen: bis 20 Liter
Temperatur: bis 250 °C
Druck: bis 60 bar
Verschlussart: Bolzenverschraubung oder Schnellverschluss

Der KiloClave eignet sich besonders gut für Upscaling Prozesse, da an die gleiche Deckelplatte Metallreaktoren von 0,5 bis 20 Liter montiert werden können. Die Temperierung erfolgt entweder über Thermostat oder über Elektroheizung.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



PilotClave:

Volumen: bis 250 Liter
Temperatur: bis 300 °C
Druck: bis 150 bar
Verschlussart: Bolzenverschraubung

Der PilotClave wird in der Regel mit dem Kunden zusammen konfiguriert. Je nach Größe wird der Reaktor im Key Clamp Gestell montiert. Eine Hebe- Senk- Vorrichtung ermöglicht eine einfache Bedienung des Systems.

Einsatzbereiche sind z.B. Zeolithsysnthese und Hydrierungen.




Druckreaktoren Übersicht
Klick zum VergrößernBild vergrößern



Druckreaktoren - individuelle Lösungen

Für Anforderungen, die über unsere Standardkonfigurationen hinausgehen, bieten wir Ihnen in enger Absprache individuell zugeschnittene Systeme an. Dabei greifen wir zum einen auf jahrzehntelange Erfahrung zurück und erarbeiten zum anderen neue innovative Lösungen für Ihre Fragestellungen. Einige Beispiele finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - ein Beratungsgespräch lohnt sich!


Weitere Informationen zur Produktgruppe Druckreaktortechnik können Sie als Download abrufen.



Infoblock

Info anfordern

Info Download

Direkter Kontakt:
Telefon (089) 45 60 06 70
Telefax (089) 45 60 06 80
info@c3-analysentechnik.de

Unser Partner: Büchi Glas Uster
C3 Prozess- und Analysentechnik GmbH    Peter-Henlein-Straße 20    D-85540 Haar b. München

Telefon (089) 45 60 06 70    Telefax (089) 45 60 06 80    info@c3-analysentechnik.de    www.c3-analysentechnik.de    © 2012