POTENTIOSTATEN/GALVANOSTATEN
Gamry Interface 1010 Potentiostat/Galvanostat/ZRA; Grundgerät für die Gamry EISBox1010 und Load/Power-Supply Interface (LPI) Hochspannungs-Testsystem für elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) bei 10V, 100V oder 1000V incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
Der Interface 1010 Potentiostat / Galvanostat / ZRA ist ein kompaktes, preiswertes System für alle Arten elektrochemischer Messungen.

Der Interface 1010 kann flexibel zu einem niedrigen Einstiegsbudget in der Version „T(eaching)“ für nahezu alle Applikationen in der Elektrochemie angeschafft werden und später können bei gestiegenen Anforderungen per kostenpflichtigem Upgrade bereits vorhandene elektronische Komponenten mit höheren Spezifikationen freigeschaltet werden.


POTENTIOSTATEN - MEHRKANALSYSTEME
Gamry Interface1010 Bipotentiostat für Rotating Ring Disk Electrode (RRDE), Scanning Electrochemical Microscopy (SECM), Impedanzspektroskopie (EIS, FRA), Physikalische Elektrochemie (PHE), Cyclovoltammetrie (CV), Chronoamperometrie (CA), Chronopotentiometrie (CP), Batterieeinzelprüfung (Battery), Beschichtungen (Coating) incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
Das Interface 1010 Bipotentiostat System von Gamry ist kompakt, flexibel und preiswert für alle Arten elektrochemischer Messungen unter Verwendung von zwei Kanälen.

Jeder Kanal des Interface 1010 Bipotentiostaten erfasst mit seinen elf Strommess-bereichen incl. Verstärkung Stromstärken von 100 pA – 1 A bei ± 12 V an der Arbeitselektrode. Der Lieferumfang des Interface 1010 Bipotentiostaten umfasst ein spezielles Kabel zur Synchronisation beider Systeme. Da die Systeme schwebende Massen haben, ist synchroner Betrieb ohne gegenseitige Beeinflussung möglich.
 
Gamry EIS Box 1010 für elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) bei ±12 V je Zelle und bis max. 26 V in einem Zellen-Stapel incl. schwebende Masse (galv. Trennung von der Schutzerdung) width=
Die EIS Box setzt sich aus einem Gamry Interface 1010 Potentiostat/Galvanostat/ZRA als Grundgerät in Kombination mit einem 8-Kanal-Multiplexer zur sequentiellen Impedanzanalyse von Batterien (max. 12V Zellspannung) zusammen.

Mit der EIS Box 1010 wird die detaillierte Charakterisierung mehrerer Batterien mit der anspruchsvollen Methode der elektrochemischen Impedanzspektroskopie (EIS) intuitiv ermöglicht und bietet gleichzeitig bei hohem Durchsatz vertrauenswürdige Ergebnisse. Damit werden Aufgabenstellungen in der Qualitätssicherung, der Materialentwicklung und der Grundlagenforschung von elektrochemischen Energiespeichern effizient beschleunigt.


SOFTWARE
Gamry Software Korrosion (DC) für vielfältige elektrochemische Korrosionsprüfmethoden (Tafel, Polarisationswiderstand, Rp/Ec-Trend, etc.). width=
Gamry hat für jede wichtige Anwendung in der Elektrochemie eine eigene Software entwickelt und bietet bei einer sehr einfachen und intuitiven Handhabung durch Open Source Scripting flexibel und unkompliziert auch das zugeschnittene Experiment sowie mit anderen Programmiersprachen wie z.B: LabView, C++, etc. heraus.

Das elektrochemische Experiment besteht bei einem Gamry System aus zwei getrennten Operationen in einer jeweils eigenen Software-Umgebung. Die Aufnahme der Messdaten erfolgt mit, in „Explain“ programmierten, modifizierbaren Skripten im Gamry Framework und deren Auswertung mit modifizierbaren Microsoft Visual Basic for Applications (VBA) Skripten im Echem Analyst.


SPEKTROELEKTROCHEMIE
Spektroelektrochemisches Zell-Kit mit 10 mm optischer Weglänge incl. Platinnetz-Arbeitselektrode und Platin-Gegenelektrode sowie optionale Referenzelektrode width=
Zur Synchronisation spektroskopischer Informationen mit der elektrochemischen Veränderung eines Redox-Paares bietet Gamry von UV bis NIR das passende System

Das spektroelektrochemische System von Gamry ist für die Kombination elektrochemischer Techniken mit den spektroskopischen Standardmethoden Absorption, Transmission und Fluoreszenz im UV-VIS- sowie im VIS-NIR-Bereich geeignet. Die Synchronisation beider Methoden erfolgt entweder gemeinsam in der Gamry Framework Software oder mittels Spektrometer-Triggerung in getrennten Software-Umgebungen für Gamry Potentiostat und Spektrometer
 
Mittels Raman-Spektroelektrochemie und dieser Messzelle können Aufgaben-stellungen im Bereich Kunst, Archäologie, Biowissenschaften, medizinische Diagnostik, Polymere, chemische Prozesse, Halbleiter, pharmazeutische Industrie, Umweltwissenschaften, Raman-Mikroskopie, forensische Analyse, Gemmologie, Lehre, Qualitätskontrolle und Grundlagenforschung beantwortet werden width=
Zur Synchronisation elektrochemischer Veränderungen einer Redoxreaktion mit komplexer Streulichtspektroskopie bzw. Raman Spektroelektrochemie

Raman-Spektroelektrochemie verknüpft die oberflächennahe Identifikation und Interpretation der inelastischen Streuung durch Rotations-, Schwingungs- und Phonon-Übergänge mit elektrochemischen Redoxreaktionen. Diese Übergänge können an der Arbeitselektrode oder daran gebundene Moleküle nach Anregung mit einer monochromatischen Lichtquelle hoher Leistungsdichte (Laser) ausgelöst werden.


GAMRY ZUBEHÖR ELEKTROCHEMIE
Optische Bank mit LED, Photodiode und Farbstoffsolarzelle zur Bestimmung der optischen Leistung von LEDs, des Kurschlussstroms, des Leerlaufpotentials, des Leistungsmaximums gegenüber dem theoretischen Leistungsmaximum, des Füllfaktors und des Wirkungsgrads von Farbstoffsolarzellen width=
Dieser experimentelle Aufbau aus synchronisiertem Bipotentiostaten und optischer Bank dient der detaillierten Charakterisierung von Farbstoffsolarzellen

Zur Charakterisierung von Farbstoffsolarzellen (Dye Sensititzed Solar Cells; DSSC´s) mit dem Aufbau zur Charakterisierung von Farbstoff-Solarzellen fokussiert man Licht von LED´s diskreter Wellenlänge (470 nm, 530 nm, 590 nm, 617 nm, 625 nm und 940 nm) auf die aktive Fläche der Farbstoffsolarzelle und misst die Antwort auf das eingestrahlte Licht. Zur elektrochemischen Charakterisierung verwendet man ein bipotentiostatisches Setup, bei dem ein Potentiostat die LED ansteuert und ein zweiter Potentiostat unter Datenaufnahme an der Farbstoffsolarzelle die Antwort nachverfolgt. Zum Erhalt der...
Angebot anfordern

Technical support

Kontaktieren Sie uns!

Angebot anfordern Technical support Kontaktieren Sie uns!
NEWSLETTER    ///   LINKS UND AGB    ///   IMPRESSUM    ///   DATENSCHUTZ    ///   PRODUKTE    ///   THIS PAGE IN ENGLISH