Einbringen von Partikeln in Matrix
Bei der LED-Herstellung muss ein Material hoher spezifischer Dichte, üblicherweise Phosphor, in eine niedrigviskose Silikonmatrix blasenfrei eingebracht werden. Um gleichzeitig Blasenfreiheit und eine homogene Durchmischung ohne Sedimentation auch bei niedrigsten Viskositäten realisieren zu können wurde der ARV-310LED entwickelt.



 


PRODUKTE ZU DIESER APPLIKATION:







Angebot anfordern

Technical support

Kontaktieren Sie uns!

Angebot anfordern Technical support Kontaktieren Sie uns!
NEWSLETTER    ///   LINKS UND AGB    ///   IMPRESSUM    ///   DATENSCHUTZ    ///   PRODUKTE    ///   THIS PAGE IN ENGLISH