• 🔍 Bild vergrößern
    Simulationssoftware CISP: Struktur des Softwarepaketes „TSS“ – Thermal Safety Software
  • 🔍 Bild vergrößern
    Simulationssoftware CISP: Konzentrationsbasierte Kinetik-Auswertung mit dem Softwarepaket „DesK®“ von Daten gemessen mit dem THT Mikro-Reaktionskalorimeter µRC [Link THT uRC]
  • 🔍 Bild vergrößern
    Simulationssoftware CISP: Berechnung und Auslegung einer Sicherheitsentlastungsöffnung (Vent Sizing) mit dem Softwarepaket „BST®“
  • 🔍 Bild vergrößern
    Simulationssoftware CISP: Berechnung und Simulation einer thermischen Explosion in einem Behälter mit komplexer Geometrie mit dem Softwarepaket „ThermEx®“
  • 🔍 Bild vergrößern
    Simulationssoftware CISP: Applikationspaket “Thermische Analyse”
  • 🔍 Bild vergrößern
    Simulationssoftware CISP: Applikationspaket “Reaktionskalorimetrie”
  • 🔍 Bild vergrößern
    Simulationssoftware CISP: Applikationspaket “Adiabatische Kalorimetrie”
  • 🔍 Bild vergrößern
    Simulationssoftware CISP: Applikationspaket “Gefahrenbewertung energetischer Materialien”
Simulationssoftware CISP von ChemInform Saint Petersburg Ltd.
Simulationssoftware CISP - Das mächtige Werkzeug für komplexe Kinetik-Auswertungen und die sicherheitstechnische Auslegung und Simulation in der chemische Verfahrenstechnik
Die Simulationssoftware CISP ist das mächtige Werkzeug für komplexe Kinetik-Auswertungen und chemische Verfahrenstechnik und beinhaltet alle für den Sicherheitsanalytiker notwendigen Funktionen basierend auf drei sich gegenseitig ergänzenden Bereichen. Die einzelnen Komponenten aus dem Softwarepaket „TSS“ – Thermal Safety Software ermöglichen eine komplexes Datenhandling, eine detaillierte Kinetik-Auswertung sowie die Vorhersage von Sicherheitsrisiken und der thermischen Simulation. Der Part "Chemical Engineering" beschäftigt sich mit der Auslegung von Anlagen. Der dritte Bestandteil sind bereits individuell konfektionierte Lösungen und Zusammenstellungen bestimmter einzelner Softwarepakete für ganz spezielle Fragestellungen und Applikationen.

  • Gerätespezifische Auswertesoftware aus den Bereichen Kalorimetrie und thermische Analyse beinhaltet oft nur einen Bruchteil an möglichen Auswertealgorithmen für die Kinetik-Modellierung

    und die sicherheitstechnischen Auslegung und Simulation. Die Simulationssoftware CISP vereint alle dafür notwendigen Komponenten basierend auf drei sich gegenseitig ergänzenden Bereichen und ist das mächtige Werkzeug für komplexe Kinetik-Auswertungen und chemische Verfahrenstechnik und beinhaltet alle für den Sicherheitsanalytiker notwendigen Funktionen:

    „TSS“ – Thermal Safety Software: ermöglicht ein komplexes Datenhandling, eine detaillierte Kinetik-Auswertung sowie die Vorhersage von Sicherheitsrisiken und der thermischen Simulation

    „CSS“ – Chemical Engineering Software: beschäftigt sich mit der sicherheitstechnischen Auslegung von Anlagen

    „Fertige Applikationspakete“: individuell und bereits fertig konfektionierte Zusammenstellungen bestimmter einzelner Softwarepakete für ganz spezielle Fragestellungen und Applikationen

    Komponenten / Softwarepakete für den Bereich „TSS“ – Thermal Safety Software:

    TFConverter®: Datenumwandlung thermisch bzw. kalorimetrisch relevanter Datensätze aus gerätespezifischen Daten in ein ASCII- oder Excel-Format für die weitere Bearbeitung mit CISP

    ADaExpert®: Auswertung adiabatischer Daten (THT-ARC [Link THT ARC], VSP, Phi-TEC, RSST, DEWAR)

    TDPro®: Auswertung von kalorimetrischen Daten (DSC, TG, DTA, Wärmeflusskalorimetrie)

    RCPro®: Auswertung von reaktionskalorimetrischen Daten (µRC [Link THT uRC], RC1)

    ForK®: Erstellung komplexer kinetischer Modelle (multi-stage formal kinetic models)

    DesK®: Erstellung komplexer konzentrations-basierender Kinetikmodelle (multi-stage concentration-based descriptive kinetic models)

    IsoKin®: modellfreie isokonversionelle Kinetikauswertung nach Friedman auf der Basis von bekannten experimentellen Daten (Isoconversional Kinetics)

    ThermEx®: Simulation thermischer Explosionen in Feststoffen – bei komplexer Geometrie, komplexer formaler Kinetik

    ConvEx®: Simulation thermischer Explosionen in Flüssigkeiten – bei verschiedenen Geometrien und Kinetiken

    Mixture®: Berechnung der Eigenschaften von nicht-idealen multi-Komponenten Flüssig- und Gasgemischen

    ReRank®: Abschätzung der Reaktivität von Substanzen und Mischungen

    InSafer®: Design von sicheren BATCH and semi-BATCH Prozessen

    VENT®: Berechnung von Zweiphasenströmungen durch multi-Segment Pipelines

    BST®: Simulation einer durchgehenden Reaktion in gerührten Tanks und Vent Sizing

    Komponenten / Softwarepakete für den Bereich „CSS“ – Chemical Engineering Software:

    ReactOpCascade®: Erstellung von Reaktionsmodellen, Reaktorsimulation und Optimierung

    RTD®: Abschätzung und Simulation hydrodynamischer Strömungen in chemischen Apparaturen

    CR®: Simulation und Optimierung von Reaktoren mit Festbettkatalysator

    CatKin®: Erstellung von kinetischen Modellen für heterogen-katalysierte Reaktionen

    Part 3: The sub-set for thermal analysis

    Zusammenstellungen für den Bereich „Fertige Applikationspakete“:

    Applikationspaket “Thermische Analyse”: Dieses Applikationspaket ist vorgesehen für Physikalisch-chemische Laboratorien, welche hauptsächlich Methoden der Thermischen Analyse einsetzen. Es besteht aus den folgenden Komponenten: TDPro®, ForK® und / oder DesK® und / oder IsoKin®.

    Applikationspaket “Reaktionskalorimetrie”: Dieses Applikationspaket ist vorgesehen für Arbeitsgruppen aus dem Bereich Chemische Verfahrenstechnik, wo chemische Reaktionen mittels Reaktionskalorimetrie in Lab-Scale Reaktoren untersucht werden. Es besteht aus den folgenden Komponenten: RCPro®, DesK®, InSafer® und / oder ReRank® und / oder ConvEx® und / oder BST® Package.

    Applikationspaket “Adiabatische Kalorimetrie”: Die Adiabatische Kalorimetrie (z.B. mit dem THT-ARC [Link THT ARC]) ist die Methode für die Untersuchung von Gefahren chemischer Reaktionen. Deshalb ist dieses Applikationspaket vorgesehen für Arbeitsgruppen und Laboratorien, welche sich hauptsächlich mit der Gefahrenbewertung chemischer Reaktionen befassen. Es besteht aus den folgenden Komponenten: ADaExpert®, ForK® und / oder DesK® sowie ThermEx®, ReRank®, ConvEx® und BST®.

    Applikationspaket “Gefahrenbewertung energetischer Materialien”: Heutzutage wird ein beträchtlicher Aufwand mit der Gefahrenbewertung energetischer Materialien betrieben. Das Ziel dieser Untersuchungen ist die die richtige Wahl der sicheren Bedingungen beim Umgang, der Lagerung und dem Transport dieser Materialien. Typische experimentelle Methoden in diesem Bereich sind die Thermische Analyse und Adiabatische Kalorimetrie. Das Applikationspaket besteht aus den folgenden Komponenten: ADaExpert®, TDPro®, ForK® und IsoKin®, und ReRank®, ThermEx® und ConvEx®.

    All diese Softwarepakete können u.a. einfach mit den experimentell erzeugten thermischen bzw. kalorimetrischen Daten der folgenden Systeme aus unserem Produktportfolio eingesetzt werden:

    Adiabatisches Kalorimeter – ES-ARC® [Link THT ARC]
    Micro Reaction Calorimeter – µRC® [Link THT uRC]
    Rapid Screening Device – RSD® [Link THT RSD]

    Die einzelnen Softwareprogramme sind speziell auf die jeweilig beschriebene Problematik zugeschnitten und laufen ab Windows 2000 bis Windows 7.

  • Minimale Hardwarevoraussetzungen: Pentium V oder besser, mindestens 256MB Speicher, 100MB Festplattenkapazität, MS Windows 2000, XP, VISTA, 7, MS Word 2007 oder höher